St. Christophorus Krankenhaus

Wir über uns

Das St. Christophorus-Krankenhaus in Werne

Ursprünglich als Krankenhaus der Grundversorgung für die Bevölkerung der Stadt Werne gegründet, hat sich das St. Christophorus-Krankenhaus inzwischen zu einer Einrichtung mit hoher Spezialisierung und überregionaler Bedeutung entwickelt. 216 Planbetten stehen für die Behandlung der rund 10.000 stationären Patienten zur Verfügung, von denen jährlich über 5.000 operativ behandelt werden. Circa 12.000 weitere Patienten werden jährlich ambulant behandelt, dazu kommen rund 1.000 ambulante Operationen in der Tagesklinik.

Unter dem Leitspruch – Für Menschen mit Menschen – vereinen sich Fachkompetenz und Menschlichkeit in allen Berufsgruppen. So ist es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich, bei hoher Spezialisierung, sich ständig steigernden Leistungszahlen, die extern bestätigte hohe Patientenzufriedenheit zu erreichen. Die hohe Spezialisierung der medizinischen Fachabteilungen gibt den Patienten die Sicherheit, nach dem neusten medizinischen Standard versorgt zu werden.

So besteht die Klinik für Innere Medizin aus den jeweils chefärztlich geführten Teilgebieten: Gastroenterologie, Kardiologie und Pneumologie. Als operative Kliniken verfügt das Krankenhaus über die Allgemein- und Viszeralchirurgie, die Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die Wirbelsäulen- und periphere Nervenchirurgie. Eine modern ausgestattete Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin rundet das medizinische Angebot ab. Eine belegärztlich geführte Abteilung für Hals-Nasen- und Ohrenheilkunde versorgt in diesem Fachgebiet stationäre und ambulante Patienten jeder Altersgruppe.

Unser Erfolg gründet sich auf qualifizierte und zufriedene Mitarbeiter und dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Professionen. So stehen den Patienten auch Pflegende mit außerordentlicher Fachexpertise und verschiedenen Spezialisierungen zur Verfügung. Vernünftige Regelungen zur ausgewogenen Arbeits- und Freizeit ist ein Baustein für die Zufriedenheit unter den Mitarbeitern.

Allen Mitarbeitern bietet das Krankenhaus umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, welche auch unterstützt werden.

Insgesamt bietet das Krankenhaus über 400 Arbeitsplätze, von denen rund 50 Ärzte und 200 Pflegepersonen über die Hälfte der Mitarbeiter stellen.

Werne als Wohnort mit rund 32.000 Einwohnern hat viele Möglichkeiten für die Wohn- und Lebensqualität. Die Lage des Krankenhauses ist nicht nur landschaftlich sehr reizvoll, sondern auch verkehrstechnisch gut erreichbar. Direkt an der A1 zwischen Münster und Dortmund gelegen, sind die beiden Städte jeweils in nur 30 Minuten per Auto zu erreichen. Zudem ist der attraktive Verkehrsknotenpunkt, das Kamener Kreuz, nur ca. 12 Minuten vom St. Christophorus-Krankenhaus entfernt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.krankenhaus-werne.de